• 1

Shake it at Lunchtime

Today’s crew: Julian Pranter, Vanessa Obererlacher und die 4b Julian Weiterlesen ...

Textile Objekte mit starker Symbolkraft

Was Schule ist und was sie sein kann, zeigen nun Weiterlesen ...

Atelier der Schmetterlinge

Der Schulverbund Pustertal - Begabungsförderung lud SchülerInnen aus dem Pustertal auf Weiterlesen ...

Verleihung Berufsorientierung Gütesiegel

Am 3. Oktober 2022 hat Frau Landesrätin Dr.in Beate Palfrader Weiterlesen ...

Schwimmwoche der 1. Klassen

Vom 19. – 25. Oktober fand diesjährige Schwimmwoche der ersten Klassen Weiterlesen ...

Lehrlingsmesse in Innsbruck

Am 18.10. machten sich die 4. Klassen der MS -Sillian Weiterlesen ...

Neuer Bericht

In der Kategorie "Aktivitäten Schulbibliothek" gibt es einen neuen Bericht! Weiterlesen ...
  • 1

Verkehrssicherheitstraining des ARBÖ

Wie schon seit vielen Jahren üblich, findet auch heuer wieder das Verkehrssicherheitstraining des ARBÖ für die 4. Klassen statt.

Die 4a und 4b nehmen daran am Freitag, dem 23. September, für je 2 Stunden teil, die 4m- Klasse wird in 1 Woche folgen.

Als Nachwehe der Coronaeinschränkungen wird in den jeweiligen Klassen gearbeitet, viele praktische Übungen (z.B. Mopedsimulator) können erst wieder ab dem nächsten Schuljahr stattfinden. Ungeachtet dieser Einschränkungen wird den Kindern überaus lebensnah erklärt, wie man im Straßenverkehr sicher und gesetzeskonform unterwegs ist und warum dies für die Sicherheit von allen wichtig ist. Die Schüler arbeiten motiviert mit, besonders einfache praktische Übungen wie z.B. Tests, die zeigen, ob man sich auf den Verkehr konzentrieren kann oder evtl. durch verbotene Substanzen (wie Alkohol oder Drogen) abgelenkt ist und deshalb nicht sicher am Verkehr teilnehmen kann, beeindrucken die Schüler nachhaltig. Auch die gesetzliche Lage und rechtliche Folgen von Fehlverhalten werden erklärt. Der letzte Punkt ist von den Schülern auch nachgefragt worden, alle Fragen werden sehr altersgerecht und ausführlich besprochen und erklärt.

Die Schüler der 4.Klassen werden dank dieses Trainings sicherer im Straßenverkehr unterwegs sein und auch mehr darauf achten, Regeln einzuhalten, da ihnen nun viel bewusster ist, dass sie und alle anderen Verkehrsteilnehmen dadurch wesentlich sicherer sind und gefährdende Situationen vermieden werden.

Pumptrack

Da die SchülerInnen und LehrerInnen der Mittelschule Sillian letztes Schuljahr so fleißig beim Radeln waren, haben sie beim Projekt „Tirol radelt“ nicht nur tirolweit gewonnen, sondern konnten sogar österreichweit den besten Stockerlplatz belegen. Die Siegesprämie war etwas ganz Besonderes, nämlich ein sogenanntes „Pumptrack-Event“.

Das Event wurde von der Fahrschule „Easy Drivers“ in der ersten Schulwoche durchgeführt und am Vorplatz der Mittelschule Sillian für einen Tag aufgebaut. Hier konnten sich die SchülerInnen mit geliehenen oder eigenen Bikes auf einem Parcours austoben und ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Wie man auf den Fotos sehen kann, hatten die SchülerInnen sichtlich Spaß.

Großer Erfolg beim Kreativwettbewerb Schreiben

Im letzten Schuljahr nahmen fünf Schülerinnen der Klasse 4m am Schreibwettbewerb „Mölltaler Geschichtenfestival“ teil (siehe Berichte des Schuljahres 2021/22). Zum Thema „Sieben“ konnten die jungen Autor:innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Sommer wurden aus über 40 österreichweiten Einreichungen die besten Kurzgeschichten durch eine Jury ausgewählt. Auch unsere Schülerin Miriam Mair aus Außervillgraten durfte sich über eine Einladung zu der Lesung vor Publikumsjury am Sonntag, 18.9.2022, in Rangersdorf freuen.

Knappe 70 Personen fanden sich im Wirtstadl ein, um den jungen Schriftsteller:innen aus Osttirol, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich und Wien zuzuhören. Miriam beeindruckte mit ihrer Kurzgeschichte „Die 7 Sanduhren“ (hier geht's zur Geschichte) das Publikum und wir drücken die Daumen, dass die Bewertungen für eine Qualifikation für das Finale am 8.10.2022 und den damit verbundenen Siegesprämien ausreichen.