• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1

Unterricht in Quarantänezeiten

Seit 15. Oktober 2020 unterrichten wir die Schüler*innen der Klassen, die im Moment einen Absonderungsbescheid haben, im Fernunterricht. Dafür ist in der "leeren" Klasse ein Aufnahmestudio eingerichtet. Es findet stundenplanmäßig Unterricht statt. Die schriftlichen Unterlagen mit genauen Anweisungen erhält jeder Schüler in einem Aufgabenpool azf der Lernplattform. Die Kinder erscheinen um 7.40 auf MS-Teams und erhalten von den Fachlehrern die Impulse und Erläuterungen für die jeweilige Stunde. Wie im klassischen Unterricht, können individuelle Fragen live gestellt werden.
Im Idealfall ist wie hier im Werkunterricht ei n Lehrerteam vor dem Bildschirm. Der eine Pädagoge erteilt den Lerninhalt und der zweite kümmert sich um die Technik. Natürlich hoffen wir, dass dies nicht allzu oft der Fall ist, aber ein wirklich großes Problem ist es nicht.



Berufspraktische Tage

Vom 01.10.2020 bis 02.10.2020 fanden heuer die alljährlichen Schnuppertage für die 4. Klassen der Mittelschule Sillian statt.

71 Schüler und Schülerinnen der 4a, 4b, 4c und 4m konnten in verschiedenen Betrieben hineinschnuppern und etwas praktische Berufserfahrung sammeln. Die Palette war breit gestreut, vom KFZ-Betrieb über die Apotheke bis zur Arbeit beim Kindergarten reichte das „Schnupperangebot“, um ein wenig Praxiserfahrung zu sammeln.

Im Fach „Berufsorientierung“ werden nun die Schnuppertage nachbereitet indem sie kurze Referate über ihre Arbeitstage halten. Somit erhalten die Mitschüler wichtige Informationen über den einen oder anderen Beruf.

Bericht BO-Koordinator Fuchs Jürgen


Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!