• 1
  • 1

Unser ökologischer Fußabdruck

Im Chemieunterricht haben wir uns mit dem Thema UMWELT beschäftigt. Dazu haben wir unseren ökologischen Fußabdruck ermittelt, ein Plakat gestaltet und hatten dabei sehr viel Spaß. Dabei sind Begriffe wie Ozonschicht, Klimaerwärmung, Umweltschutz und IG-L gefallen.

Die Umweltverschmutzung und die Klimaerwärmung stellen ein großes Problem in unserem Alltag dar. Auch die geschädigte Ozonschicht, Fabriken und der viele Verkehr auf den Straßen trägt dazu bei. Das in Österreich geltende Immissionsluftgesetz, welches Geschwindigkeitsbegrenzungen und Fahrverbote für bestimmte Fahrzeugklassen zu bestimmten Tageszeiten festlegt, ist ein kleiner Schritt für eine bessere Zukunft.

Mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto fahren, regionale Produkte essen und kaufen, Gebrauchtes wiederverwenden, Elektrogeräte ausstecken und Mülltrennen sind grundlegende Tipps für dich, um der Umwelt zu helfen.

Unser ökologischer Fußabdruck liegt bei 3,9 Hektar und somit würden wir 2 Erden brauchen, wenn alle so leben würden, wie wir.

So findest du deinen ökologischen Fußabdruck heraus:

Im Großen und Ganzen war es ein sehr interessantes und lehrreiches Thema und hat uns einige Dinge aufgezeigt, die wir in Zukunft bewusster entscheiden werden.

Julia, Corinna und Sophie (Klasse 4b)

 


 

WRITING POSTCARDS

“You’ve got mail!“ hieß es in den vergangenen Wochen für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen. Im Rahmen des Englischunterrichtes schickten Kinder aus der MS Winklern ganz altmodisch Postkarten an die MS Sillian. Diese wurden hier schon voller Spannung und Ungeduld erwartet und das HALLO war groß, als sie endlich eintrafen.

Nach den vielen Wochen des digitalen Lernens war diese analoge Form der Kommunikation eine erfrischende Erfahrung. Mit Feuereifer wurde an den Antworten gefeilt und schließlich die Schreiben der Post überantwortet.  Einige Kärntner Mittelschülerinnen und -schüler machten sich sogar noch einmal die Mühe, zurückzuschreiben. Möglicherweise entstehen sogar Kärntnerisch-Osttirolerische Freundschaften aus dieser netten Idee.

Den beteiligten Lehrpersonen an beiden Schulen gebührt ein herzliches „Thanks!“  Dieser Austausch hat sehr viel Spaß gemacht.

 

 

Evakuierungsübung an der MS-Sillian

Am 27.05.2020 fand an der MS-Sillian eine Evakuierungsübung statt. Gänzlich unvorbereitet erklang um 10:00 Uhr die Sirene, der eine Alarmdurchsage durch Herrn Dir. Strasser folgte. Gemäß den Alarmplänen verließen alle Schulkinder geordnet über die Fluchtwege das Schulhaus und begaben sich in Richtung der Sammelstelle. Bereits um 10:05 Uhr war alles vorbei, die Meldung an den örtlichen Feuerwehrkommandanten Walder Stefan erfolgte umgehend. Ein vermisster Schüler war auch rasch gefunden, sodass die Übung erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Im Anschluss erfolgte in der Direktion die übliche Nachbesprechung mit dem FF-Kommandant, seinem Zugskommandanten Kulter Bernd, dem Brandschutzbeauftragten Schulwart Hofmann Paul und SVP Pedarnig Peter. Dabei wurden konstruktive Anregungen und Verbesserungsvorschläge diskutiert. Diese werden in der nächsten Konferenz Tagesordnungspunkt besprochen.

(P. Pedarnig)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.