MS SILLIAN radelt zum Sieg

Die MS SILLIAN machte heuer bei der Initiative „Tirol radelt“ mit. Die SchülerInnen und LehrerInnen radelten nicht nur in der Freizeit, sondern auch in der Schule im Rahmen des Sportunterrichts und sammelten fleißig Kilometer.

Der Spaß am Radeln stand dabei im Vordergrund.

Die MS SILLIAN hatte den höchsten prozentuellen Anteil an aktiven TeilnehmerInnen aller Schulen Tirols und belegte somit in der Kategorie „Schoolbiker Tirol“ den 1. Platz. Österreichweit erreichten sie den hervorragenden 2. Platz. 

Dank gebührt auch Reinhard Bergmann von Sport Sunny in Sillian, der kostenlos Fahrräder und Helme zur Verfügung stellte.

 

Post vom Landeshauptmann an die 1b

Persönliche Briefe an die Kinder der 1b mit kleienr Trinkflasche als Geschenk.

Der Landeshauptmann bedankt sich noch einmal bei den Kindern für die netten Nachrichten und Geschenke und das Mitmachen beim Projekt "Euregio macht Schule".



 

Höher – weiter – schneller

Nach projektarmen Monaten freuten sich die Schüler*innen der 1. Klassen auf einen gemeinsamen Sporttag in Heinfels. Heulerwurf, Fußballslalom, Standweitsprung, Dreibeinlauf, Balancieren und Zielschießen waren nur einige der zahlreichen Stationen, die die einzelnen Klassen mit großem Einsatz und Begeisterung absolvierten. Ein Völkerballturnier war der Höhepunkt des sportlichen Wettkampfs zwischen den Klassen.




Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!

Ein Herz für Zwei- und Vierfüßler

Mit einem Besuch am Bio-Bauernhof der Familie Steinringer vertiefte die 1a-Klasse die im BU-Unterricht erworbenen Kenntnisse über Haus- und Nutztiere.

Von Kühen über Pferde, Alpakas und Zwergziegen bis zu Katzen, Hasen, Meerschweinchen, Wachteln war alles am Hof vertreten und wurde durch Bäuerin Anita liebevoll und fachkundig vorgestellt. Eine Besonderheit bildeten Alfredo, Fernando, Josè und Pedro, deren hochwertige Alpakawolle als Fülle für Steppdecken und Basis für Seifen dient. Nachdem unsere Schüler*innen tatkräftig beim Füttern der Kühe mitgeholfen hatten, erhielten auch sie eine gesunde Jause. Zum Abschluss durften sich die Kinder mit ihren Lieblingstieren beschäftigen, wobei Hund Cooper sich als Fußballtalent entpuppte. Nur durch ein „Leckerli“ konnte ihm der Ball wieder abgenommen werden.

Der Besuch am Bauernhof war für alle ein beeindruckendes Erlebnis.


Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!